Die TERZ ist die autonome Stattzeitung für Politik und Kultur in Düsseldorf und Umgebung.
Sie erscheint auf realmanifestiertem Papier zum ersten eines Monats und wird kostenlos verteilt.
...Mehr Einblicke, bessere Überblicke.



What's new powered by crawl-it
September 2003

IDIOTOREAL

LAUSIGE ZEITEN
kurzmeldungen, diesmal u.a. mit
florida-rolf, künstler-pech und polizei privat

LAW & ORDER
kippen schnippen unter strafe oder
das comeback der sittenpolizei

ASYLRECHT (I)
ein bericht über das 6. antirassistische grenzcamp vom 31.7. bis 10.8. in köln

ASYLRECHT (II)
in die suppe gespuckt - anti-abschiebungs-aktionen am düsseldorfer flughafen

RECHTER RAND
antifaschistische aktivitäten
und neues aus der naziszene

HAPPY BIRTHDAY
zum 100. geburtstag von theodor w. adorno gratulieren wir mit gleich mehreren beiträgen
EINLADUNG ZUR GEBURTSTAGSFEIER

REALITY CHECK
über den umbau des sozialstaates und die opposition der gewerkschaften

FH-SEITE
kritik an räumung des grenzcamps // speicheltests in bochum

UNI-SEITE
wohnraum für stüdis extrem knapp // erstes europäisches bildungsforum in berlin

AUSSTELLUNG
"putzwahn" auf der erkrather straße nimmt sich der "unbekannten reinigungskräfte" an

FILMKRITIK
michael winterbottoms "in this world" ist ein film ohne berechtigungsschein

FEHRITALES

HONKER
made my day

STORE
unsere konsumabteilung:
books

Verschiedenes

abo
wir über uns
impressum
e-mail

Archiv

September 2003| Download
Juli/August 2003| Download
Juni 2003| Download

Mai 2003| Download
April 2003
| Download
März 2003
| Download
Februar 2003| Download
Januar 2003| Download
Dezember 2002 | Download
November 2002 | Download
Oktober 2002 | Download
September 2002 | Download
Juli 2002 | Download
Juni 2002 | Download
Mai 2002 | Download

April 2002 | Download
März 2002
| Download
Februar 2002 | Download
Januar 2002 | Download
Dezember 2001 | Download
November 2001
| Download
Oktober 2001 | Download
September 2001 | Download
Juli / August 2001 | Download
Juni 2001 | Download
Mai 2001 | Download
April 2001 | Download
März 2001 | Download
Februar 2001 | Download
Januar 2001 | Download
Dezember 2000 | Download
November 2000 | Download
Oktober 2000 | Download
September 2000 | Download
Sondernummer | Download
Juli / August 2000 | Download
Juni 2000 | Download
Mai 2000 | Download
April 2000 | Download
März 2000 | Download
Februar 2000 | Download
Januar 2000 | Download
Dezember 1999 | Download
November 1999 | Download

27.8.2003
Septemberausgabe online

30.6.2003
Juli/Augustausgabe online

26.5.2003
Juniausgabe online

29.4.2003
Maiausgabe online

25.3.2003
Aprilausgabe online

25.2.2003
Märzausgabe online

28.1.2003
Februarausgabe online

17.12.2002
Januarausgabe online

26.11.2002
Dezemberausgabe online

29.10.2002
Novemberausgabe online

24.9.2002
Oktoberausgabe online

26.8.2002
Septemberausgabe online

24.6.2002
Juli-/Augustausgabe online

3.6.2002
Juniausgabe online

25.4.2002
Maiausgabe online

26.3.2002
Aprilausgabe online

aktuell - Neuerscheinung - aktuell - Neuerscheinung - aktuell - Neuerscheinung

"Antisemitismus in den islamischen Gesellschaften - Der Palästina-Konflikt und der Transfer eines Feindbildes" von Kiefer, Michael - ISBN 3-9805861-2-X; € 14,90
Inhalt, Vorwort und Einleitung

26.2.2002
Märzausgabe online

29.1.2002
Februarausgabe online

21.12.2001
Januarausgabe online

26.11.2001
Dezemberausgabe online

29.10.2001
Novemberausgabe online

27.09.2001
Oktoberausgabe online





Termine

Linkes Zentrum
Hier findet ihr die aktuellen Termine!
septembertermine als pdf-Datei

Demo "Gegen die große Koalition der Sozialräuber"
Sa., 6.9., um 5 vor 12 auf dem Berta von Suttner Platz am Hauptbahnhof (Ausgang Oberbilk)
www.anti-hartz-buendnis-nrw.de

Jüdischer Widerstand und deutsche Gedenkkultur
Di., 9.09., Hundertmeister Duisburg, 20 Uhr
Vortrag Paul Mentz, Rote Ruhr Uni. infos: www.antifa-duisburg.de

Gewerkschaften - ein Auslaufmodell?
Mi., 10.09., 20.00, Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, Köln
Die Krise der IG Metall und die Perspektive sozialer Kämpfe. (Veranstalterin: Radikale Linke Köln)

30. Jahrestag des Militärputsches in Chile
Mi., 10.9., 19.00, zakk, Fichtenstr. 40
Veranstaltung mit José Cademartori (ehem. Wirtschaftsminister unter Salvador Allende, Aktivist von attac Chile), Livemusik mit Liedern von Victor Jara und Violetta Parra, chilenische Spezialitäten, Dokumente aus der Düsseldorfer Chilesolidarität, Veranstalter: Lateinamerika- Arbeitskreis und PAX Christi Düsseldorf.

TERRE DES FEMMES
Di., 16.09., 19.30 Uhr, Zakk - Raum 3, Fichtenstr. 40, Eintritt: frei
"Mode, Macht und Frauenrechte" - offenes Treffen

"Höllenleben" Film
Do., 18.09., 19.30, Frauenberatungsstelle, Ackerstr. 144, 2,- - 6,-
Mit Nicki, einer multiplen Persönlichkeit, begibt sich die Filmautorin Liz Wieskerstrauch gemeinsam auf Spurensuche. Filmvorführung und Diskussion mit Nicki.

Katarzyna Cudik
Ausstellung im reinraum, Adersstr. 30a, Mo. & Mi. 19.30 - 22.00; ab 5.09. bis 24.09.
Raffinade: "Farbe und Licht zusammenfassen in der Bildrauminszenierung".

Konzerte:

rollfeld-localtunes: The Dirtshakes &
The Skidmarks & No Mayers Fifty

Do. 4.09., 21.00, Zakk-Club, Fichtenstr. 40, EUR 5,-
präsentiert von triggerfish.de und Hochschulradio D´dorf 97.1

Götz Widmann "Liedermaching"
Mi., 10.09., Zakk-Club, Fichtenstr. 40
Der Ex Joint Venture mit neuer CD auf Tour.

the IMMORTAL LEE COUNTY KILLERS II (USA) - HACK MACK JACKSON - FEELING JACKSON
Do., 11.09., 20.oo Uhr im COFFY, Mertensgasse 8, 7 Eur
triggerfish.de und OX-Fanzine präsentieren...

Argies & Burden
Do., 11.09., 21.00h JUICY BAR, Ratherstrasse 25
ARGIES aus Argentinien mit Clash-mässigen 77er Punkrock. Burden aus Kanada spielen Straight Edge Hardcore.

SKAturday Night
Sa., 13.09., Druckluft, Oberhausen, 20 Uhr, 5 Euro
mit Fishheadz (two-tone-Ska)

SONJA KANDELS & BAND
Mi., 17.09., 20.00 Uhr, Zakk-Halle, Fichtenstr. 40, Eintritt: 13,-VK/16,-AK
Global Listening - eine Mischung aus Jazz und Weltmusik.
ISHEN IMPOSSIBLE & BERNADETTE LA HENGST
Do., 18.09., 20.00, Zakk-Club, Fichtenstr. 40, Eintritt: frei
Die Preisträgerinnen des Frauen-Kulturpreises NRW 2003, live on stage.

Studio Grande/Angelika Express & Kiesgroup
Fr., 19.09., Jab, Haus der Jugend, Lacomblestr. 10, 19.00, 8,-
Gitarrenpop, Schrammelrock - vom Krefelder Label PAUL!

The Movement
Fr., 26.09., Buergerhaus Bilk, Himmelgeisterstr.107h, Eintritt Frei
www.themovement.dk

3-Tage-Rennen - 1. Tag: NewcomerContest
Di, 30.09., 20.00 , Zakk-Halle, Fichtenstr. 40, Eintritt: frei
Suche nach den besten und kreativsten Newcomer-Bands aus Düsseldorf und Umgebung! Alle Bands aus den Bereichen -Rock, Pop, Hip Hop, Dancehall- können teilnehmen.
3-Tage-Rennen - 2. Tag: ROCK NIGHT
Mi, 01.10., 19.30, Eintritt: frei
Das heutige Line-Up wird von den Fans per Internet-Voting zusammengestellt. Unter www.zakk.de oder www.triggerfish.de könnt Ihr unter bereits vorgeschlagenen Bands auswählen oder auch eigene Lieblinge vorschlagen. Die 12 Bands mit den meisten Stimmen beschallen die Hallenbühne. Gevotet werden darf bis zum 20.9.
3-Tage-Rennen - 3. Tag: ELECTRONIC NIGHT
Do., 02.10., 21.00, Eintritt: frei
Breakbeat/ Drum & Bass in der Halle // House/Techno/Minimal im Club.

Eine Reise durch das Land des Blues
mit Professor Bottleneck

Do., 25.9., 20 Uhr, BiBaBuZe, Aachenerstr. 1, 5 Euro
Professor Bottleneck alias Rolf Heimann (Jg.48) treibt sein unterhaltsames Unwesen in den "Juke Joints" der Umgebung mit originellem Slide-Gitarrenspiel, Gesang, Harmonika und Hut. In Sound und Optik vermittelt er mit seiner schillernden Dobro die Atmosphäre von Honky-Tonks des Mississippi-Deltas der 1930er Jahre .Der weiße Blues mit afro-amerikanischen Wurzeln wird auch in Eigenkompositionen lebendig.
Filmplakate
im September bei BiBaBuZe, Aachenerstr. 1, bei freiem Eintritt
aus der Sammlung Udo Heimansberg.
historisch - klassisch - alle Genres
KinoKunstGeschichte in großen Bildern.


Frauenforum
Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen der Stadt und von Frauen aus Verbänden, Gewerkschaften und Initiativen. Jede Frau kann daran teilnehmen. Ort: Rathaus, Marktplatz,
Mittwoch, 10.09., 18.00 Uhr
FrauenKulturBörse
Musik und Tanz aus dem Iran
Ziel der Veranstaltung ist es, Frauen einen kurzen Überblick über die unterschiedlichen Arten der iranischen Musik und des Tanzes zu vermitteln. An diesem Abend wird sowohl über Musik und Tanz referiert, als auch die Möglichkeit angeboten, einige Tänze aus dem Iran zu tanzen. Bitte bequeme Kleidung anziehen. Referentin: Pegah Pour-Mohsen, Kosten: EUR 4,- / 2,50 erm.
Mittwoch, 17.09., 19.30 Uhr

kom!ma zeigt Filme

Fish And Elephant (Jin Nian Xia Tian)
Regie: Li Yu, China 2001, 96', 16 mm, Om dt.U
Fish And Elephant ist der erste in China gedrehte Film über eine Lesbenbeziehung. Xiao Qun und Xiao Ling sehnen sich beide nach einer glücklichen Beziehung. Xiao Qun arbeitet als Elefantenwärterin im Zoo, Xiao Ling hat ein kleines Bekleidungsgeschäft. Die beiden lernen sich kennen und verlieben sich ineinander. Als Xiao Quns Mutter bei ihrer Tochter einzieht, wird das Leben der beiden frisch Verliebten ziemlich beeinträchtigt. Ort: Kino Black Box, Schulstr. 4, Kosten: EUR 5,-
Sonntag, 21.09., 15.00 Uhr

Dschibuti - Frauen klagen das Militär an
Dschibuti - ein kleines Land zwischen Somalia und Äthiopien. Seit dem Beginn des Bürgerkriegs 1991 wurden hunderte Frauen von Soldaten und Offizieren der Regierungstruppen vergewaltigt. Verbrechen, die bisher unbestraft blieben. Dschibuti ist ein Land, in dem die Scharia, das islamische Gesetz, die Lage der Frauen bestimmt, und in dem Polygamie und Genitalverstümmelungen zum Alltag gehören. Über die Situation und den Widerstand der Frauen berichten die Referentinnen: Aicha Dabalé, Vorsitzende des Frauenkomitee Dschibutis gegen Vergewaltigung NN. Eine Frau, die vom Militär vergewaltigt wurde. Kooperationen: actionsring frau und welt, Wir Frauen, FrauenStreikGruppe, Friedensforum, Ceni - Kurdisches Frauenbüro, kom!ma, Ort: Haus der Kirche, Bastionstrasse 6, Kosten: EUR 4,-
Montag, 22.09., 19.30 Uhr

"Farb - Arrangements"
Annette Berger und Erika Hahlhege zeigen gemeinsam ihre Bilder, die sich besonders durch die Leuchtkraft der Farbkombination hervorheben. "Für mich sind die Farben Rot und Orange die Aufheller der Seele" sagt E. Hahlhege, die viele Farbeindrücke aus einem Aufenthalt in Mexiko und Guatemala im großformatigen abstrakten Stil auf Leinwand malt. A. Berger zeigt die Kraft der Farben mehr in floralen Motiven. Eintritt: EUR 3,- incl. Frühstück.
Eröffnung: Sonntag, 28.09., 11- 13 Uhr

Internetgrundkurs für Frauen
PC-Vorkenntnisse erforderlich
Dieser Kurs ermöglicht Ihnen einen Einblick in den theoretischen Hinterwund des Internets. Sie lernen zu "surfen", Emails zu schreiben und zu empfangen, Programme herunterzuladen, etc.
Referentin: Elke Hannig-Brauer
Kosten: EUR 30,- / erm. 15,-,
Kurs: 19-03, Fr. 19./ Fr. 26.09., 18.00 - 21.00 Uhr

Computergrundkurs für Frauen
Dieser Kurs ermöglicht Ihnen den Einblick in den Aufbau und die Arbeitsweise eines Computers mit Windows 98 anhand praxisorientierter Übungen und vermittelt Ihnen neben grundlegendem Basiswissen einen ersten Eindruck in die Textverarbeitung mit Microsoft Word. Referentin: Elke Hannig-Brauer, Kosten: EUR 62,- / erm. 44,-, Kurs: 18-03, Do. 18./ Mi. 24./ Do. 25.09./ Mi. 01./ Do. 02.10. von 19.00 - 21.30 Uhr
Veranstaltungsort
(soweit nicht anders vermerkt): kom!ma,
Himmelgeister Str. 107, 2. Etage, Raum 202.