Die TERZ ist die autonome Stattzeitung für Politik und Kultur in Düsseldorf und Umgebung.
Sie erscheint auf realmanifestiertem Papier zum ersten eines Monats und wird kostenlos verteilt.
...Mehr Einblicke, bessere Überblicke.


What's new powered by crawl-it

Dezember 2005

idiotoreal

lausige zeiten
kurzmeldungen, diesmal u.a. mit genpracht, ethikpreis und den verdammten dieser erde

joachim erwin stadion explosion
lebenserhaltende maßnahmen: städtische finanzspritze fürs millionengrab arena

klassenkampf
streik am düsseldorfer flughafen bei der catering-firma "gate gourmet"

rechter rand
blick nach rechtsaußen: neonazistisches gründungsfieber im rheinland?

§§ vs. antifa
ratsmitglied laubenburg zwischen schlägern in uniform, täterschützern, zensur und solidarität

nazionalismus
schwachsinn oder methode? hintergründe zur aktuellen deutschland-kampagne

hartzcore
die initiative "agenturschluss" wehrt sich gegen moderne zwangsarbeit +++ zwei arge-kurzmeldungen

uni-seite
asta-vorsitzender nicht zum 40jährigen uni-jubiläum eingeladen

fh-seite
resolution für ein gebührenfreies bildungssystem +++ eventkalender dezember

ausstellung
fotos über die jüdische diaspora im museum kunst palast (und in köln)

fehritales

honker - made my day

store
unsere konsumabteilung: viele schöne unterhaltungs- und bildungsmedien
books
comics

Verschiedenes

abo
wir über uns
impressum
e-mail

Archiv

Dezember 2005 | Download
November 2005 | Download
Oktober 2005 | Download
September 2005 | Download
Juli/August 2005 | Download
Juni 2005 | Download
Mai 2005 | Download
April 2005 | Download
März 2005 | Download
Februar 2005 | Download
Januar 2005 | Download
Dezember 2004 | Download
November 2004 | Download
Oktober 2004 | Download
September 2004 | Download
Juli/August 2004 | Download
Juni 2004 | Download
Mai 2004 | Download
April 2004 |Download
März 2004 | Download
Februar 2004 | Download
Januar 2004 | Download
Dezember 2003 | Download
November 2003 | Download
Oktober 2003 | Download
September 2003 | Download
Juli/August 2003 | Download
Juni 2003 | Download
Mai 2003 | Download
April 2003 | Download
März 2003 | Download
Februar 2003 | Download
Januar 2003 | Download
Dezember 2002 | Download
November 2002 | Download
Oktober 2002 | Download
September 2002 | Download
Juli 2002 | Download
Juni 2002 | Download
Mai 2002 | Download
April 2002 | Download
März 2002 | Download
Februar 2002 | Download
Januar 2002 | Download
Dezember 2001 | Download
November 2001 | Download
Oktober 2001 | Download
September 2001 | Download
Juli / August 2001 | Download
Juni 2001 | Download
Mai 2001 | Download
April 2001 | Download
März 2001 | Download
Februar 2001 | Download
Januar 2001 | Download
Dezember 2000 | Download
November 2000 | Download
Oktober 2000 | Download
September 2000 | Download
Sondernummer | Download
Juli / August 2000 | Download
Juni 2000 | Download
Mai 2000 | Download
April 2000 | Download
März 2000 | Download
Februar 2000 | Download
Januar 2000 | Download
Dezember 1999 | Download
November 1999 | Download
29.11.2005
Dezemberausgabe online



24.10.2005
Novemberausgabe online



27.09.2005
Oktoberausgabe online



23.08.2005
Septemberausgabe online



30.06.2005
Juli/Augustausgabe online



31.05.2005
Juniausgabe online



26.04.2005
Maiausgabe online



31.03.2005
Aprilausgabe online



23.02.2005
Märzausgabe online



26.01.2005
Februarausgabe online



22.12.2004
Januarausgabe online



23.11.2004
Dezemberausgabe online



26.10.2004
Novemberausgabe online



29.09.2004
Oktoberausgabe online



01.09.2004
Septemberausgabe online



30.06.2004
Juli/Augustausgabe online

Juliausgabe online


24.05.2004
Juniausgabe online

Juniausgabe online


27.04.2004
Maiausgabe online

Maiausgabe online


26.03.2004
Aprilausgabe online

Aprilausgabe online


25.02.2004
Märzausgabe online

Märzausgabe online


27.01.2004
Februarausgabe online



24.12.2003
Januarausgabe online



Termine

Linkes Zentrum
Hier findet ihr die aktuellen Termine!
Dezembertermine als pdf-Datei

Film:

Die besonderen 5 1/5-Filmminuten Deines Lebens
Fr., 23.12., Cinema/Altstadt, 22h
Nach dem großen Erfolg der ersten Vorstellung der besonderen 5 1/5 Filmminuten unterschiedlichster TeilnehmerInnen darf man heute wieder gespannt sein, was wohl als nächstes kommt.

Musik:

The Clerks
Fr., 16.12., FFT Kammerspiele, Jahnstr. 3, 22h, 7,- EUR
Ska- und Reggae.

Dean Dirg & Manifestation
Fr., 23.12., AK47, Kiefernstr. 23
Chimpänzee-Punk aus Münster & HC aus D.

Bonobo Bastards unplugged
Fr., 23.12., WP8, Kölner Str. 73
"Woanders hängt die Latte tiefer" - Bass, Drums und Saxophone.

Sylvesterparty: Record Changer
Sa., 31.12., FFT Kammerspiele, Jahnstr. 3, 23h, 12,- AK / 10,- VK
Der Record Changer Club mit Bernd Maruo an den Turntables lädt zu Funk, Soul, Latin und Jazz.

Vorträge / Lesungen:

Der Nahe Osten: Zwischen Demokratie und Fundamentalismus?
Fr., 02.12., 19.30h, BiBaBuZe, Aachener Str.1
Veranstaltung mit Gilbert Achcar.

"Gestorben für nichts" - Die Revolte in den französiscen Banlieues
Do., 06.12., Zeche Carl, Essen, Wilhelm-Nieswandt Allee 100, 19.30h
Der tragische Tod von zwei jugendlichen Migranten, die auf der Flucht vor der Polizei in einem Trafohäuschen einen Stromschlag erlitten, löste ab Ende Oktober die grösste und längste Welle von Aufständen in der Geschichte der französischen Trabantenstädte aus. Der heute vortragende Bernhard Schmid lebt seit Jahren in Paris und hat sich als Journalist intensiv mit den gesellschaftlichen Verhältnissen auseinandergesetzt und will die sozialen und politischen Ursachen aufzeigen.

Der Bär auf dem Försterball - Peter Hacks und Anverwandtes
So., 11.12., 16h,
Zakk, Fichtenstr. 40, 7,50/5,00 Euro
Ein Programm mit Texten von und über Peter Hacks. Mit Wiglaf Droste, Rayk Wieland und Spardosen-Terzett. Veranstaltung zum 15. Geburtstag des Heinrich Heine Salons!

China im Jahr 2005
Do., 15.12., Zeche Carl, Essen, Wilhelm-Nieswandt Allee 100, 19.30h
Kaum ein Tag vergeht, an dem die deutschen Medien nicht über China berichten: Meldungen über Superwachstum und Profitparadies für ausländische Investoren und Überschwemmung der Welt mit Billigprodukten wechseln mit Berichten über Menschenrechtsverletzungen, untragbaren Arbeitsbedingungen und manchmal auch Protestaktionen. In dem Land mit knapp der dreifachen Bevölkerungszahl wie Europa sind die Umwälzungsprozesse enorm und sehr uneinheitlich. Eine Gruppe von GewerkschaftsaktivistInnen besuchte im September 2005 u.a. Betriebe und Viertel von ArbeiterInnen und führte zahlreiche Gespräche mit HochschulaktivistInnen, Gewerkschaften und NGOs in der Stadt und auf dem Land. Heute schildern sie ihre Eindrücke.

Dieses Jahr schenken wir uns nichts
Sa., 17.12., BiBaBuZe, Aachenerstr. 1, 16h
Weihnachts-Lese- und Bilderbuch von Udo Achten.

Ein Abend über... Hunter S. Thompson: The Crazy Never Die
Mo., 19.12., 20h, Zakk-Club, Fichtenstr. 40
word & music & visuals. Klaus Bittermann liest aus seinem Nachwort aus der frisch erschienen Thompson-Biographie von Paul Perry, stellt die Lieblingsmusik Thompsons vor und zeigt seltene Filmschnipsel.

Das intelligent gesprochene Wort: Max Goldt
Di., 20.12., 20h, Zakk, Fichtenstr. 40,
13,- / 10,- erm. + VVK
Winterliche Oldies-Lesung: Max Goldt liest alte und neue Texte.

Sonstiges:

Underground Network - Alternative Communication: Fanzinertreffen & Konzert
Sa., 03.12., ab 14h im Druckluft, Oberhausen
In Oberhausen treffen sich heute MacherInnen diverser Fanzine zum Austausch und Vorstellung Ihrer Projekte. Abends Konzert von der Konzertgruppe Virus mit SINEW, NAGEL SOLO (Muff Potter), NEIN NEIN NEIN, THE NOW-DENIAL und BUBONIX.

Spanisch-Stammtisch
jeden Mi. ab 20h, Cafe Traffic, Ackerstraße 144 (im Hinterhof)
Ungezwungenes Treffen für alle, die Spaß an der spanischen Sprache haben.

CD- & Schallplatten-Börse
So., 11.12., 11-17h, WBZ am Hbf, Bertha-von-Suttner-Platz, 3,- EUR


kom!ma
im Dezember 2005
Verein für Frauenkommunikation e.V.
Salzmannbau, Himmelgeister Str. 107
Raum 202, 40225 Düsseldorf
Tel.: 314910, Fax: 31 49 84
e-Mail: komma@komma-duesseldorf.de
http://www.komma-duesseldorf.de

ÄLTERWERDEN - DAS GROßE ABENTEUER UNSERER ZUKUNFT
Herrad Schenk
Die bekannte Sozialwissenschaftlerin, Schriftstellerin und Sachbuchautorin liest und spricht über den Altersangstkomplex und die Wege zu einem neuen Selbstbewusstsein. Veranstalter: zakk, FrauenBücherZimmer, FrauenBuchLaden, Frauenbüro der Landeshauptstadt Düsseldorf und kom!ma mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts Düsseldorf und dem Fonds Soziokultur.
Ort: zakk, Fichtenstr. 40, Club, Eintritt: EUR 5,-/ 3,- erm.
Freitag, 02.12.,19.00 Uhr

ICH HATTE DOCH NUR HEINTJE...
politisches Kabarett...mit Kordula Völker
Ohne Bühnenbild und Kostüme schlüpft die Vollblutkomödiantin in wechselnde Rollen und überzeugt in Pointen, Gesten und Mimik. Wir schreiben das Jahr 2005. Irgendwo zwischen Hartz IV und den Parallelgesellschaften; zwischen Glauben und Werten, zwischen Kirche und Katholiken macht ein Mensch in Kopf eine Pause und zieht Resumé. Vergleicht die Ansprüche von damals mit der Wirklichkeit von heute, verheddert sich zwischen Kapital und Krediten, Frieden und Familie, Politik und Partnerschaften. Die alternativen Lebenskonzepte sind längst verrostet, die Visionen auf Rentenniveau geschrumpft und das Leben plätschert so dahin zwischen Bett und Börse. Da, wo anderer auf Show und Playback setzten, brilliert Kordula Völker mit purem Handwerk - bis hin zum solistischem Acapella - Gesang.
Ort: zakk, Fichtenstr. 40, Club, Eintritt: EUR 10,-/ 9 erm.
Samstag, 10.12.2005, 17.00 Uhr

Leben und Märchen
Bilderausstellung von Alexandra Galinova

Alexandra Galinova präsentiert einen Ausschnitt aus ihrer Malerei, die grundsätzliches Leben in der Natur, im menschlichen Dasein, insbesondere der Psyche des Menschen, auch in Grenzsituationen, darstellt. Dazu zeigt sie aus dem Reich der Fantasie aus ihren drei lebenslang bearbeiteten Themen -"Märchen, griechische Mythen, Bibel" - einzelnen Märchenbilder. Dynamische Farb- und Formkraft sind dabei ihre stärksten Ausdrucksmittel. Zur Eröffnung am 11. Dezember 2005 wird sie ab 11.15 Uhr eine halbe Stunde lang "Märchen aus aller Welt" erzählen.
Ausstellungszeitraum: 11.12.05 - 16.01.06.
Ort: kom!ma (Salzmannbau), Raum 202, Himmelgeister Str. 107, Kosten: EUR 3,- incl. kl. Frühstück.
Sonntag, 11.12., 11.00 Uhr - 13.00 Uhr

Frauenforum
Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen der Stadt und von Frauen aus Verbänden, Gewerkschaften und Initiativen. Jede Frau kann daran teilnehmen.
Ort: Rathaus, Marktplatz 1.
Mittwoch, 14.12., 18.00 Uhr

kom!ma zeigt Filme
KATZENBALL

von Veronika Minder, Dokumentarfilm - Schweiz 2005, 87 min.
Fünf Schweizer Frauen verschiedener Generationen erzählen von ihrem Leben und ihren Erfahrungen als praktizierende Lesben in einer nicht immer verständnisvollen Umwelt. Die 25-jährige Großstädterin Sabina ist die jüngste unter ihnen, die 1912 geborene, zweimal verheiratete Johanna die älteste. Auch die Modedesignerin Ursula, die Feministin Heidi und die Fotografin Liva geben bereitwillig Auskunft. 70 Jahre Zeitgeschichte und weiblicher Kampf um freie Entfaltung in einer zutiefst konservativen Gesellschaft spiegeln sich wieder im Dokumentarfilm Ein ebenso amüsanter wie aufschlussreicher Blick auf etwas, das offiziell in der Schweiz gar nicht existierte.
Ort: Black Box, Schulstr. 4, Kosten: EUR 5,-/3,-Gildepass
Sonntag, 18.12., 15.00 Uhr