idiotoreal

Aus gegebenem Anlass hat die TERZ nach langer Zeit mal wieder einen Leibesübungen-Schwerpunkt. Sie widmet sich dem StandUp!-Cup und der Körperertüchtigung „Roller Derby“. Den großen Sport lehnt die Redaktion mit knapper Mehrheit allerdings weiterhin ab. Da hält sie es mit dem Ideologie-Kritiker und Musiker Lemmy Kilmister („Ace of Spades“). Der begründete sein Desinteresse einmal so: „Mich hat der Konsens einfach misstrauisch gemacht, dass sich diese grauen Fabrik-Menschen um mich herum nur über zwei Dinge unterhielten – den Fußball und ihr eigenes Elend.“ Hier deshalb also kein Fußball – und das deutsche Elend, welches immer noch das alte ist. Weiterhin treiben Nazis hier ihr Unwesen, nur ihre Namen ändern sich von Zeit zu Zeit. Vor 20 Jahren haben sie in Solingen einen Brandanschlag verübt, an deren Opfer eine Gedenk-Demonstration erinnerte. Aber auch eine weitere Tradition lebt fort: der Einsatz der Streitkräfte im Inneren. Also genug alternativer Gesprächsstoff für Fabriken und andere Orte.