War starts here Camp 2013

Nach einem erfolgreichen ersten Anlauf im letzten Jahr wird es vom 21. bis 29. Juli erneut ein internationales antimilitaristisches Camp geben, um zu diskutieren und Aktionen zu starten.

Das Camp wird auch dieses Jahr wieder in unmittelbarer Nähe des Gefechtsübungszentrums Altmark (GÜZ) in der Nähe von Magdeburg stattfinden.

Das GÜZ ist einer der größten und modernsten Truppenübungsplätze Europas. Auf dem 230 qkm großen Gelände wird Krieg mit hochgerüsteter Technik und lasersimulierten Waffensystemen geübt und vorbereitet. Alle deutschen Soldat*innen bereiten sich hier auf den Auslands­einsatz vor, kurz bevor sie nach Afghanistan oder in den Kosovo gehen. Seit Herbst 2012 wird auf dem GÜZ eine komplette Großstadt gebaut. In dem so genannten „Urbanen Kampfzentrum Schnöggersburg“ werden zukünftig Soldat*innen verschiedener NATO-Staaten Krieg und Aufstandsbekämpfung in den Städten und Metropolen dieser Welt trainieren. Hier laufen also verschiedene Formen und Facetten von Militarisierung, Krieg und Aufstandsbekämpfung zusammen.

Wir wollen sie sichtbar machen, stören und angreifen! Lasst uns diesen zentralen Ort der Kriegsvorbereitung in Europa erneut zu einem zentralen Ort internationaler antimilitaristischer Kämpfe und des Widerstands machen und zeigen, dass wir Krieg, wo er beginnt, auch aufhalten können! WAR STARTS HERE! LET‘S STOP IT HERE!

www.warstartsherecamp.org