idiotoreal

Düsseldorf - Stadt der Schrottimmobilien. Und das sagen nicht etwa Architektur-Kritiker_innen, sondern die Bauherren selber. So hat die mfi persönlich ihre Bilker Arcaden in aller Öffentlichkeit so schlecht gemacht, wie es ihnen zweifelsohne gebührt. Das Fortuna-Behelfsstadion, das schon bei überschaubaren Zuschauer_innen-Mengen gefährlich in Schwingungen gerät, dürfte gleichfalls keine Preise gewinnen. Damit nicht genug, verfallen auf dem Gelände der Gerresheimer Glashütte die noch stehenden Gebäude. Auch sonst gibt es nur Hässliches zu erspähen. Dass die Stadt weiblich ist, war der Ausstellung im Stadtmuseum beispielsweise beim besten Willen nicht zu entnehmen. Eine Augenweide nur das Urteil des Arbeitsgerichts im Fall "Entlassene Gewerkschaftler_innen vs. Reinigungsfirma Klüh".