TERZ ist die autonome Stattzeitung für Politik und Kultur in Düsseldorf und Umgebung.
Sie erscheint auf realmanifestiertem Papier zum Ersten eines Monats und wird kostenlos verteilt.
... Mehr Einblicke, bessere Überblicke!
!!! TERZ LESEN UND MACHEN ... WERDE UNTERSTÜTZER*IN !!!
Verschiedenes
wir über uns
terz in town
impressum
datenschutzerklärung
e-mail: terz@free.de

Wichtig:

Ihr habt extrem rechte Aktivitäten in Düsseldorf oder Umgebung beobachtet oder sonst wie Kenntnis von solchen erhalten? Übergriffe,Propaganda (Flyer, Sprühereien, Plakate ...), Konzerte, Infostände usw.?

Dann schickt bitte möglichst schnell eine E-Mail an antifaschist_innen-aus-duesseldorf@riseup.net und informiert die lokale Antifa!

Archiv
November 2022 | Download (PDF)
Oktober 2022 | Download (PDF)
September 2022 | Download (PDF)
Juli/August 2022 | Download (PDF)
Juni 2022 | Download (PDF)
Mai 2022 | Download (PDF)
April 2022 | Download (PDF)
März 2022 | Download (PDF)
Februar 2022 | Download (PDF)
Januar 2022 | Download (PDF)
Dezember 2021 | Download (PDF)
November 2021 | Download (PDF)
Oktober 2021 | Download (PDF)
September 2021 | Download (PDF)
Juli/August 2021 | Download (PDF)
Juni 2021 | Download (PDF)
Mai 2021 | Download (PDF)
April 2021 | Download (PDF)
März 2021 | Download (PDF)
Februar 2021 | Download (PDF)
Januar 2021 | Download (PDF)
Dezember 2020 | Download (PDF)
November 2020 | Download (PDF)
Oktober 2020 | Download (PDF)
September 2020 | Download (PDF)
Juli/August 2020 | Download (PDF)
Juni 2020 | Download (PDF)
Mai 2020 | Download (PDF)
April 2020 | Download (PDF)
März 2020 | Download
Februar 2020 | Download
Januar 2020 | Download
Dezember 2019 | Download
November 2019 | Download
Oktober 2019 | Download
September 2019 | Download
Juli/August 2019 | Download
Juni 2019 | Download
Mai 2019 | Download
April 2019 | Download
März 2019 | Download
Februar 2019 | Download
Januar 2019 | Download
Dezember 2018 | Download
November 2018 | Download
Oktober 2018 | Download
September 2018 | Download
Juli/August 2018 | Download
Juni 2018 | Download
Mai 2018 | Download
April 2018 | Download
März 2018 | Download
Februar 2018 | Download
Januar 2018 | Download
Dezember 2017 | Download
November 2017 | Download
Oktober 2017 | Download
September 2017 | Download
Juli/August 2017 | Download
Juni 2017 | Download
Mai 2017 | Download
April 2017 | Download
März 2017 | Download
Februar 2017 | Download
Januar 2017 | Download
Dezember 2016 | Download
November 2016 | Download
Oktober 2016 | Download
September 2016 | Download
Juli/August 2016 | Download
Juni 2016 | Download
Mai 2016 | Download
April 2016 | Download
März 2016 | Download
Februar 2016 | Download
Januar 2016 | Download
Dezember 2015 | Download
November 2015 | Download
Oktober 2015 | Download
September 2015 | Download
Juli/August 2015 | Download
Juni 2015 | Download
Mai 2015 | Download
April 2015 | Download
März 2015 | Download
Februar 2015 | Download
Januar 2015 | Download
Dezember 2014 | Download
November 2014 | Download
Oktober 2014 | Download
September 2014 | Download
Juli/August 2014 | Download
Juni 2014 | Download
Mai 2014 | Download
April 2014 | Download
März 2014 | Download
Februar 2014 | Download
Januar 2014 | Download
Dezember 2013 | Download
November 2013 | Download
Oktober 2013 | Download
September 2013 | Download
Juli/August 2013 | Download
Juni 2013 | Download
Mai 2013 | Download
April 2013 | Download
März 2013 | Download
Februar 2013 | Download
Januar 2013 | Download
Dezember 2012 | Download
November 2012 | Download
Oktober 2012 | Download
September 2012 | Download
Juli/August 2012 | Download
Juni 2012 | Download
Mai 2012 | Download
April 2012 | Download
März 2012 | Download
Februar 2012 | Download
Januar 2012 | Download
Dezember 2011 | Download
November 2011 | Download
Oktober 2011 | Download
September 2011 | Download
Juli/August 2011 | Download
Juni 2011 | Download
Mai 2011 | Download
April 2011 | Download
März 2011 | Download
Februar 2011 | Download
Januar 2011 | Download
Dezember 2010 | Download
November 2010 | Download
Oktober 2010 | Download
September 2010 | Download
Juli/August 2010 | Download
Juni 2010 | Download
Mai 2010 | Download
April 2010 | Download
März 2010 | Download
Februar 2010 | Download
Januar 2010 | Download
Dezember 2009 | Download
November 2009 | Download
Oktober 2009 | Download
September 2009 | Download
Juli/August 2009 | Download
Juni 2009 | Download
Mai 2009 | Download
April 2009 | Download
März 2009 | Download
Februar 2009 | Download
Januar 2009 | Download
Dezember 2008 | Download
November 2008 | Download
Oktober 2008 | Download
September 2008 | Download
Juli/August 2008 | Download
Juni 2008 | Download
Mai 2008 | Download
April 2008 | Download
März 2008 | Download
Februar 2008 | Download
Januar 2008 | Download
Dezember 2007 | Download
November 2007 | Download
Oktober 2007 | Download
September 2007 | Download
Juli/August 2007 | Download
Juni 2007 | Download
Mai 2007 | Download
April 2007 | Download
März 2007 | Download
Februar 2007 | Download
Januar 2007 | Download
Dezember 2006 | Download
November 2006 | Download
Oktober 2006 | Download
September 2006 | Download
Juli/August 2006 | Download
Juni 2006 | Download
Mai 2006 | Download
April 2006 | Download
März 2006 | Download
Februar 2006 | Download
Januar 2006 | Download
Dezember 2005 | Download
November 2005 | Download
Oktober 2005 | Download
September 2005 | Download
Juli/August 2005 | Download
Juni 2005 | Download
Mai 2005 | Download
April 2005 | Download
März 2005 | Download
Februar 2005 | Download
Januar 2005 | Download
Dezember 2004 | Download
November 2004 | Download
Oktober 2004 | Download
September 2004 | Download
Juli/August 2004 | Download
Juni 2004 | Download
Mai 2004 | Download
April 2004 | Download
März 2004 | Download
Februar 2004 | Download
Januar 2004 | Download
Dezember 2003 | Download
November 2003 | Download
Oktober 2003 | Download
September 2003 | Download
Juli/August 2003 | Download
Juni 2003 | Download
Mai 2003 | Download
April 2003 | Download
März 2003 | Download
Februar 2003 | Download
Januar 2003 | Download
Dezember 2002 | Download
November 2002 | Download
Oktober 2002 | Download
September 2002 | Download
Juli/August 2002 | Download
Juni 2002 | Download
Mai 2002 | Download
April 2002 | Download
März 2002 | Download
Februar 2002 | Download
Januar 2002 | Download
Dezember 2001 | Download
November 2001 | Download
Oktober 2001 | Download
September 2001 | Download
Juli/August 2001 | Download
Juni 2001 | Download
Mai 2001 | Download
April 2001 | Download
März 2001 | Download
Februar 2001 | Download
Januar 2001 | Download
Dezember 2000 | Download
November 2000 | Download
Oktober 2000 | Download
September 2000 | Download
Sondernummer | Download
Juli / August 2000 | Download
Juni 2000 | Download
Mai 2000 | Download
April 2000 | Download
März 2000 | Download
Februar 2000 | Download
Januar 2000 | Download
Dezember 1999 | Download
November 1999 | Download
Termine

Hinterhof – Linkes Zentrum

Im Hinterhof - Linkes Zentrum versammelt sich ein breites Spektrum linker Gruppen. Es gibt Veranstaltungen aber unter Beachtung des von Hygienekonzepten.

Hier findet ihr die aktuellen Termine!

Der "Hinterhof - Linkes Zentrum" ist ein selbstorganisierter Freiraum für politisches und Kunst.

Film & Gespräch

This Rain Will Never Stop
Do., 20.10., Filmwerkstatt, Birkenstraße 47, 20h
„This Rain Will Never Stop“ ist ein preisgekrönter Dokumentarfilm der Regisseurin Alina Horlowa aus dem Jahr 2020. Im Mittelpunkt der Dokumentation steht Andrij Sulejman, er wurde als Sohn eines kurdischen Vaters und einer ukrainischen Mutter in Syrien geboren. Im Jahr 2012, als Andriy in der 9. Klasse war, floh seine Familie vor dem Bürgerkrieg in Syrien nach Lyssytschansk, die Heimat seiner Mutter, wo der Krieg die Familie wieder einholt. Konfrontiert mit der Realität des anhaltenden Leidens, beschließt Andriy sich als Freiwilliger beim Roten Kreuz zu melden. Im Anschluss Gespräch mit der Regisseurin Alina Gorlova via Zoom.

Austellung

Gruppenausstellung: Landscapes of Labour
bis 08.01.2023, KAI 10, Kaistr. 10, Di.-So. 11–17h
Im Zeitalter der Globalisierung ist auch die Arbeitswelt immer weniger von konkreten Orten und geografischer Lokalisierung abhängig. Doch verschwindet der Raum tatsächlich oder entstehen neue Räume der Arbeit und neue Ortsbezüge, die an die Stelle der alten treten? Dieser Frage geht die internationale Gruppenausstellung Landscapes of Labour nach. Sie beleuchtet aktuelle ökonomische Prozesse und die Rolle der Werktätigen in ihnen als eine Beziehung, die auf räumlichen Konstellationen beruht.

Jon Savage: Razor Cuts
bis 22.10., Galerie Linn Lühn, Birkenstr. 43, Do.+Fr 13-18, Sa. 12-15h
Montagen und Fotografien von 1977 bis 1980 des britischen Musikjournalisten und Publizisten.

Vortrag, Lesung, Diskussion

Untergrund war Strategie - Punk in der DDR
Fr., 07.10., Bücherei Benrath, Urdenbacher Allee 6, 19h
Was es bedeutet, aufgrund seines Äußeren und seines Musikgeschmacks als Staatsfeind behandelt zu werden, täglichen Repressalien und der Willkür der Stasi ausgesetzt zu sein, zeigt Geralf Pochop gemeinsam mit dem Musiker Sebastian Schmidt. Performance aus Lesung, Livemusik, Bild- und Tondokumenten und Pochop gewährt Einblicke in seine Stasiakten als auch in die intensivste Zeit seines Lebens.

CBG-Jahrestagung zu Glyphosat
Sa., 08.10., Stadteilzentrum Bilk, Bachstr. 145, 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei
Die diesjährige Jahrestagung der Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) widmet sich dem Thema „Glyphosat“. Der Toxikologe Peter Clausing vom Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN) beschäftigt sich mit der Nebenwirkung „Krebs“, die Brasilianerin Larissa Mies Bombardi schildert die Folgen der Ausbringung des umstrittenen Herbizids in den Länders des globalen Südens und Jan Pehrke von der CBG nimmt sich die klima-schädlichen Effekte der Agro-Chemikalie vor.

Working Class – Eine Inszenierung über Arbeit und Klasse
So., 09. + 23.10., Schauspielhaus, Kleines Haus, Gustaf-Gründgens-Platz 1, 16h
Acht Menschen erzählen von ihren prekären Arbeitsbedingungen, Gewerkschaftskämpfen und Jobwechseln und fragen sich: Wie viel ist meine Arbeit wert? Wie systemrelevant ist sie? Und welche Arbeit ist in unserer Gesellschaft unterbezahlt oder sogar unbezahlt?

Wirtschaftsblockaden – eine „zivile Alternative“ zu Krieg?
Do., 20.10., zakk, Fichtenstr. 40, 19:30, Eintritt frei
Vortrag und Diskussion mit Joachim Guilliard. Die jüngsten Versorgungsengpässe und Preissteigerungen haben eine Praxis in den Fokus gerückt, die - obwohl vom Westen immer häufiger angewandt - sonst recht wenig Aufmerksamkeit genießt: internationale Sanktionen bzw. richtiger: ökonomische Zwangsmaßnahmen. Die USA haben mittlerweile - allein oder zusammen mit den EU-Staaten - gegen rund 40 Länder eigenmächtig solche Maßnahmen verhängt. Einige - wie die Wirtschaftsblockaden gegen Kuba, Iran, Venezuela, Nord-Korea und Russland - sind allgemein bekannt ... Ihre verheerenden Folgen in anderen, bereits völlig verarmten Ländern wie Nicaragua, Mali, Simbabwe oder Laos werden kaum wahrgenommen. In der UNO werden sie mehrheitlich abgelehnt. Wie sind sie aus humanitärem, völkerrechtlichem und politischem Blickwinkel zu bewerten? Nach dem russischen Einmarsch in die Ukraine wurden die Embargo-Maßnahmen gegen Russland noch einmal massiv verstärkt. Wie wirken sich diese aus? Welchen Anteil haben sie an den Versorgungsengpässen und Preisexplosionen in Europa und der übrigen Welt? Wer sind dabei die Gewinner? Wie werden sie außerhalb des Westens bewertet? Veranstalter: Friedensforum Düsseldorf.

Gefährlicher Glaube – die radikale Gedankenwelt der Esoterik
Fr., 21.10., BiBaBuZe, Aachener Str. 1, 19h
Katharina Nocun und Elisabeth Müller-Witt stellen ihr frisch im Quadriga Verlag erschienenes Buch: „Gefährlicher Glaube – die radikale Gedankenwelt der Esoterik“ vor. In Kooperation mit der Friedrich Ebert-Stiftung.

Sophie Nathan: die Geschichte einer jüdischen Familie aus Emmerich
Di., 25.10., HSD, Geb. 3, EG, Raum 001, 18h
Wie landen Nachfahren einer jüdischen Familie, die über 400 Jahre lang in Emmerich am Niederrhein verwurzelt war, in der Kleinstadt Anniston in Alabama im Süden der USA? Der Sohn einer Holocaust-Überlebenden erzählt die Geschichte seiner Familie: Viele Verwandte der Familie Nathan wurden Opfer der Gräueltaten der Nazis. Auch Sophie Nathan und ihre Schwester Emmi wurden mit ihren Eltern Georg und Thekla verschleppt, über den Düsseldorfer Schlachthof in das Ghetto Riga. Der Vater kam dort aufgrund fehlender medizinischer Hilfe ums Leben. Die drei Frauen konnten überleben und emigrierten nach dem Krieg in die USA. George Nathan hat die Erlebnisse seiner Mutter Sophie durch Recherchen und mehrere Besuche in Europa rekonstruiert. Er ist nun aus den USA zu Gast, um die Geschichte seiner Familie zu erzählen (Vortrag in deutscher Sprache, das anschließende Gespräch findet mit Übersetzung statt).

Konzert

Drongs for Europa & Suckerpunch
Fr. 7.10., AK47, Kiefernstr. 23
Punk Rock est. 1979 & Melodic Punk, beide UK-Birmingham.

Soundcinema Düsseldorf: Futurhythmus
Do., 20.10., FFT, Konrad-Adenauer Platz 1 (KAP 1), 20h, Eintritt: 12,-/ erm. 8 ,-
Das Recorded-Sound-Festival für experimentelle Musik und elektroakustische Klangkunst findet in diesem Jahr bereits zum vierten Mal statt – und zum ersten Mal im neuen Foyer des FFT. Angelehnt an akusmatische Raum-Klang-Umgebungen präsentiert das Festival 10 Audioproduktionen im Multichannel- und Stereoformat, die anschließend durch eine Fachjury und das Publikum prämiert werden.